Alle News rund um den FC Nordkreis




Zum 10. Jährigen Vereinsbestehen bekommt der FCN ein modifiziertes Logo

Die Überlegung bezüglich eines modifizierten Logos gab es im Verein schon seit Jahren. Da es aber bis dato an einem professionellen Design gescheitert ist, kam nun pünktlich zum 10. Jährigen Vereinsbestehen zu der Logoänderung.

Aus mehreren Entwürfen selektierte der Vorstand drei Favoriten aus. Anschließend durften alle Herrenmannschaften über das neue Logo abstimmen. Schnell und deutlich kristallisierte sich das nun neue Logo hinaus.

Das Logo ist nun modern, aufgeräumt und stellt die Stammvereine des FCN deutlicherer heraus.


Verdiente Niederlage gegen Schunter

Unsere 1. Herren musste heute eine deftige Niederlage beim FC Schunter einstecken. Am Ende hieß des 4:0 (2:0) für die Gastgeber.   

Insbesondere in der ersten Hälfte sah man unseren Jungs die kräftezehrende Woche an. Mittwoch Pokal, Freitag der Derbysieg und heute Schunter. Einige Spieler standen Coach Filice heute auch nicht zur Verfügung oder gingen angeschlagen in die Partie. 

Schunter dagegen spielte oft abgeklärter und war in den Zweikämpfen robuster und oft einen Schritt voraus. 

Bereits nach wenigen Minuten hatte der FCN noch Glück, als Schunter nur die Latte traf. 

In der 9. Minute leitete der 9er von Schunter mit einem schönen Treffer in den Knick die Nordkreiser Niederlage ein.  

Mitte der ersten Hälfte kam dann auch der FCN das ein oder andere mal vor das Schunter-Gehäuse, war dort dann aber zu harmlos. Einzig ein Kopfball von Jakub ging an den Pfosten. 

In der 30. Minute dann das 2:0 für die Gastgeber.   

In Halbzeit zwei stellte sich Schunter dann etwas tiefer und überließ dem FCN überwiegend den Ball. Jedoch blieb der FCN einfach zu harm- und ideenlos. 

Schunter setzt mit Kontern öfter einige Nadelstiche und waren dem 3:0 näher als der FCN dem Anschlusstreffer.  

Das 3:0 fiel dann genau durch einen Konter in der 80. Minute. 

Anschließend flog Filippo „Maradona“ Acquafredda durch zwei Handspiele in Folge mit gelb/rot vom Platz.   

In der Nachspielzeit sorgte Schunter erneut nach einem Konter für den Endstand. 

Vielleicht kam diese Niederlage zur richtigen Zeit und man zieht nun Leeren daraus. Aber erstmal heißt es wieder alle Kräfte sammeln und am Mittwoch im Pokal wieder eine Runde weiter zu kommen.   

Eins kann uns aber auch diese Niederlage nicht nehmen... DERBYSIEGER!!

Am kommenden Mittwoch empfangen wir dann im Kreispokal die zweite Mannschaft vom FSV Schöningen in Velpke. Anpfiff ist um 18:30 Uhr.  

Wir zählen auf Euch! 



Derbysieg gegen Danndorf

Drittes Pflichtspiel, dritter Sieg für unsere 1. Herren! Gestern hatten wir unseren „geliebten“ Nachbarn aus Danndorf zu Gast. Die Bedingungen waren perfekt und 230 Zuschauer strömten auf den Grafhorster Sportplatz!

Das Kommen hat sich für alle gelohnt... naja vielleicht nicht für alle! 😉 

Coach Filice stellte seine Jungs genau richtig ein und diese zeigten ab der ersten Sekunde, dass sie den Derbysieg unbedingt wollten!

Bereits nach 30 Sek. klingelte es das erste Mal im Danndorfer Kasten. Tommy Löhmann nutzte einen schweren Fehler der Gästeabwehr aus und schon den Ball ins Tor. 1:0 FCN!

In der 7. Min. folgte sein zweiter Streich. Marcel Kolodziej marschierte durch die Abwehr der Gäste wie ein Messer durch die Butter, scheiterte aber am Danndorfer Keeper. Von diesem prallte der Ball Tommy genau vor die Füße und er musste nur einschieben. 2:0 FCN!   

Der FCN drückte weiter aufs Tempo und die Gästeabwehr tat sich extrem schwer. In der 10. Minute setzte sich Raoul Guta über außen durch und bediente den mitlaufenden Leo Söhnel. 3:0 FCN - Wahnsinn!

Von den Gästen war von der Offensive nicht viel zu sehen. Lediglich zwei gute Torchancen sprangen im ersten Durchgang heraus.   

Danndorf versuchte mit Beginn der zweiten Hälfte das Ruder nochmal an sich zu reißen und hätten durch einen gefährlichen Freistoß fast das 3:1 erzielt.

In der 49. Minute folgte dann der dritte Streich von Tommy Löhmann. Marcel Kolodziej köpfte auf Tommy und dieser nahm den Ball 25 Meter vor dem Tor mit und umkurvte den Danndorfer Schlussmann und schon den Ball zum 4:0 ein!   

Kurz darauf zeichnete sich unser Keeper Quentin Stahr aus, nachdem er ein Schuss aus nächster Nähe parierte.

In der 70. Minute gelang den Gästen dann der Ehrentreffer.   

Den Schlusspunkt setzte in der 90. Min. der Langzeitverletzte Lutz Krol, nachdem Filippo Acquafredda den Ball quer legte - 5:1! Ende! Sieg! DERBYSIEG!

+++

Die Highlights und Tore findet Ihr auf unserer Instagram-Seite:

https://www.instagram.com/p/CFCTYU1qnVW/?igshid=1sa0pizextaer

+++

Arbeitssieg zum Saisonauftakt!

Am gestrigen Samstag läutete unsere 1. Herren die neue Kreisliga-Saison gegen den Aufsteiger TSV Süpplingenburg, vor knapp 150 Zuschauern, ein.

Vor Spielbeginn gab es eine Schweigeminute für unseren Fan Wolfgang "Wolle" Scheinhardt. Wolle war seit Anbeginn der FCN-Gründung an unserer Seite und ist im Juni dieses Jahres leider viel zu früh von uns gegangen.

Zum Spiel: Die Startelf des FCN hatte ein Durchschnittsalter von 24,5 Jahren.

Der FCN bemühte sich das Spiel an sich zu reißen, fand aber selten eine Lücke gegen die motivierte Mannschaft aus Süpplingenburg. Die ersten beiden Tormöglichkeiten hatten in der Folge auch die Gäste.

Nun kam auch der FCN etwas besser in Fahrt und kam über die Flügel durch. Die Hereingaben waren allerdings ungenau oder der Abschluss war unkonzentriert. Leider war das Spiel auch sehr hektisch und von vielen Fouls, Nickligkeiten und fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen geprägt.

In der 29. Minute brachte dann unser Neuzugang mit der Nr. 10 - Leo Söhnel - einen scharfen Freistoß von halb links vors Tor. Jan Luca Müller, ebenfalls ein Neuzugang mit der Nr. 24, bekam irgendwie den Ball ab und dieser ging ins Tor. Das erlösende 1:0 für den FCN!

Es war kein schönes Spiel, aber der Einsatz in der Mannschaft stimmte. Besonders die jungen Spieler, die ihr erstes Pflichtspiel im Herrenbereich bestritten, hauten sich in alle Zweikämpfe und zeigten keine Angst.

In der 40. Minute erhöhte erneut ein Neuzugang auf 2:0! Einen Freistoß von Marcel Kolodziej köpfte Geburtstagskind Marvin Rutsch aus spitzem Winkel aufs gegnerische Tor. Der Keeper konnte den Ball nur zur Mitte des Tores abwehren. Hier reagierte unsere Nr. 2 Loris Lindner am schnellsten und spitzelte das Leder ins Tor.

Joel Filice hätte kurz vor der Halbzeit das 3:0 machen müssen, traf jedoch nur den Pfosten.

Die zweite Hälfte hatte der FCN sicherlich mehr Spielanteile als die Gäste, jedoch spielte man im letzten Drittel zu unkonzentriert, sodass nicht mehr sehr viele Torchancen heraussprangen.
Es blieb also beim 2:0 Heimsieg für den FCN. Diesen Sieg kann man gepflegt unter der Kategorie „Arbeitssieg“ einordnen.

Danke an alle Zuschauer, die den Weg nach Wahrstedt gefunden haben.

Am kommenden Mittwoch bestreitet unsere 1. Herren bereits das nächste Pflichtspiel. Im Kreispokal empfängt man den TUS Beienrode. Anpfiff ist um 18:00 Uhr in Velpke.



1. Herren siegt deutlich im Testspiel beim SV Eischott

Unsere 1. Herren gewinnt das Vorbereitungsspiel beim SV Eischott mit 7:0 (1:0).

Die erste Hälfte gestaltete sich etwas zäh aus FCN-Sicht. Den ein oder anderen guten Spielzug und auch ein paar Abschlüsse auf den Kasten sahen die mitgereisten FCN-Anhänger, doch Tore gab es erstmal nur eins. Dies erzielte Kapitän Marvin Rutsch in der 38. Minute nach einer Ecke von Leo Söhnel. Vorher konnte unser Keeper Finn-Linus Hammerschmidt einen gefährlichen Freistoß der Gastgeber entschärfen.

Die zweite Hälfte war für die FCN-Anhänger dann ein deutlich ansehnlicheres Spiel. Den Gastgebern setzte die warme Temperatur nun sichtlich zu und der FCN konnte das Spielgeschehen komplett an sich ziehen.

Marcel Kolodziej erhöhte in der 52. Minute, nach Vorlage von Dominik Kattau, auf 2:0. In der 54. Minute legte dann Marcel Kolodziej auf Benny Kümmel ab, dieser dann den Ball zum 3:0 einnetzte. Deniz Berger sorgte in der 62. Minute für das 4:0 - die Vorlage kam von Jakub Figielek.

In der Trinkpause gab Trainer Claudio Filice noch drei weitere Tore als Ziel aus. Die Mannschaft folgte der Aufforderung. Marvin Rutsch erzielte nach einer FCN-Ecke von Leo Söhnel in der 75. Minute das 5:0 und somit einen Doppelpack.

Die Ecke von Marcel Kolodziej verlängerte ein Spieler von Eischott ins lange Eck des eigenen Tores - 6:0!

Den Schlusspunkt zum 7:0 (90 Minute) setzte der gut spielende Leo Söhnel per indirekten Freistoß im 16er der Gastgeber, nachdem der Keeper einen Rückpass aufnahm.

Das Debüt im Herrenbereich feierte zudem der A-Jugendliche Nils Schwarz. Danke, dass Du ausgeholfen hast!

Das nächste Testspiel für die 1. Herren steigt am 19.08.20 gegen den TSV Brechtorf um 18:30 Uhr in Grafhorst.

1. Herren testet erfolgreich gegen TV Jahn Wolfsburg

Am vergangenen Freitag bestritt die 1. Herren das erste Heimspiel nach der langen Corona-Zwangspause in Grafhorst.

Zu Gast war der Wolfsburger Kreisligist TV Jahn Wolfsburg.

Am Ende gewannen unsere Jungs absolut verdient mit 5:0 (2:0). In der ersten Hälfte tat sich unsere Mannschaft um Cheftrainer Claudio Filice noch etwas schwer. Oft machte man sich das Leben im Spielaufbau selbst schwer. Dadurch wurde der Gegner auch hin und wieder zu ein paar eher harmloseren Offensivaktionen eingeladen.

Für den Halbzeitstand von 2:0 sorgte Marcel Kolodziej (7 & 40. Minute) nach Vorlagen von Neuzugang Filippo Acquafredda und Capitano Marvin Rutsch.   

Im zweiten Durchgang sah das Spiel des FCN schon besser aus. Man erspielte sich Chance um Chance und der Gast kam kaum noch vor den FCN Kasten.

In der 48. Min. schnürte Marcel Kolodziej seinen Dreierpack. Die starke Vorlage lieferte unser A-Jugendkicker Leon Duhm, der zur Halbzeit reinkam und sein Debüt für die 1. Herren gab.   

Wenig später erhöhte unsere polnische Rakete Jakub „Kuba“ Figielek per Kopf auf 4:0. Die Flanke servierte Neuzugang Tom Löhmann haargenau auf den Kopf von Jakub.

In der 71. Minute krönte unser A-Jugendspieler Leon Duhm sein Debüt bei der 1. Herren mit einem Tor. Das nennt man Traumeinstand! 5:0 für den FCN. Kurz vor dem Ende gab es noch einen Foulelfmeter für die Gäste, nachdem unser Keeper Finn-Linus Hammerschmidt (ebenfalls ein Neuzugang) den gegnerischen Stürmer zu Fall brachte. Unbeeindruckt parierte er das Leder mega stark und sorgte damit, dass wir das Spiel ohne Gegentor beendeten.   

Vielen Dank an dieser Stelle an die zwei Spieler aus der 2. Herren (Jannik Mohr und Ben Jütte) und an Leon Duhm für die Aushilfe bei der 1. Herren, da noch einige Spieler mit Verletzungen zu kämpfen haben oder sich noch im wohlverdienten Urlaub befinden.




Vorstandswahlen beim FC Nordkreis

Bei der vorgezogenen Jahreshauptversammlung am 17.07.2020 wurden die Positionen des 1. und 2. Vorstandsvorsitzenden neu besetzt. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender: Heiko Bischoff

2. Vorsitzender: Friederich Hartig

Fußballobmann: Gilles Grisot

Jugendobmann: Marvin Baars

Kassenwart: Marcel Hohmann

Schriftführer: Dustin Gerloff


Neuzugänge für die Saison 2020/2021 für die 1. Herren

Die 1. Herren, um Trainer Claudio Filice und Marvin Baars, bekommt einige neue Spieler für die kommende Saison.

Der Kader der 1. Herren muss in nächster Zeit deutlich verjüngt werden, da einige gestandene Herrenspieler bereits das Altherren-Alter erreicht haben und erreichen werden.

Dieses Ziel hat Claudio Filice in kürzester Zeit eindrucksvoll geschafft. Die vergangenen Trainerstationen waren dafür sicherlich von großen Vorteil. Folgende Neuzugänge können wir bisher verbuchen:

Quentin Stahr - SV Reislingen/Neuhaus A-Jugend  

Finn Hammerschmidt - SV Reislingen/Neuhaus A-Jugend

Raoul Guta - JSG Barnstorf/Nordsteimke/Hehlingen A-Jugend  

Jan-Luca Müller - JSG Barnstorf/Nordsteimke/Hehlingen A-Jugend

Fabian Schauzu - MTV Weferlingen 1. Herren  

Leo Söhnel - SSV Vorsfelde A-Jugend

Loris Lindner- SSV Vorsfelde A-Jugend   

Tom Löhmann- SSV Vorsfelde A-Jugend   

Zwar schon länger dabei aber ebenfalls gefühlte Neuzugänge:

Joel Filice - Winterpause 2019/2020 von TSV Hehlingen 1. Herren. Finn Krol - kam in der Hinrunde 2019/2020 aus der 2. Herren.  Jakub Figielek - gefühlter Neuzugang, kam zur Winterpause 2018/2019 vom VfB Zittau, war aber bis Oktober 2019 verletzt

Wir begrüßen Euch alle beim FCN und freuen uns auf eine erfolgreiche Zeit.  




Die 1. Herren spielt nächste Saison im Bezirkspokal!

Da aufgrund der Corona Situation die restlichen Pokalspiele ausfallen mussten, haben sich alle verbliebenen Mannschaften, nach Anfrage des NFV Helmstedt, dazu entschieden, dass der Kreispokalsieger bzw. der Teilnehmer für den Bezirkspokal per Elfmeterschießen ermittelt wird. Hier setzte sich unsere 1. Herren durch. Im Halbfinale besiegte man im "Derby" den TSV Danndorf und im Finale setzte man sich gegen die SpVg Süpplingen durch.

Somit können sich die Spieler, Verantwortlichen und Fans des FCN über mindestens ein Bezirkspokalspiel in der Saison 20/21 freuen.

Trainerwechsel bei der 2. Herren

Auch bei unserer 2. Herren hat sich in der Trainerfrage etwas getan.

Meik Samol ist zum zweiten Mal Vater geworden und hat sein Traineramt zur Verfügung gestellt. Wir wünschen ihm und seiner Familie alles erdenklich Gute und bedanken uns für sein Engagement für den FCN.

Übernommen hat kein geringerer als Jan Wenzel, bisheriger Co-Trainer der 1. Herren.

Der Vorstand ist sehr glücklich, dass man mit Jan Wenzel einen aufstrebenden Trainer, der auch in der Vergangenheit als Spieler großen Anteil an der Erfolgsgeschichte des FCN hatte, für die 2. Herren gewonnen hat. Jan Wenzel kennt nicht nur den Verein als solchen, er kennt auch viele Spieler der 2. Herren. Mit einigen hat er bereits selbst zusammengespielt. Ebenfalls von Vorteil ist, dass er als Trainer in der A-Jugend der JSG Nordkreis tätig ist. Somit hat er ebenfalls viel Erfahrung im Umgang mit jungen Nachwuchsspielern. Diese gilt es in nächster Zeit im Herrenbereich zu installieren.

Der Vorstand und Jan Wenzel waren sich über die Zielsetzung der Zusammenarbeit von vornherein einig. Die 2. Herren soll kurzfristig wieder in die 1. Kreisklasse zurückkehren. Jan Wenzel setzt sich für die kommende Saison das Ziel die Mannschaft unter die ersten drei Teams der 2. Kreisklasse zu führen.

Ein Co-Trainer für die 2. Herren wurde leider noch nicht gefunden. Hier hoffen wir, dass sich dieser zeitnah finden lässt.

Der Vorstand wünscht Jan und seinem Team schon jetzt viel Spaß im Training und ganz viel Erfolg für die zukünftige Spielzeit!



Die Trainerpositionen der 1. Herren werden neu besetzt. Claudio Filice als Cheftrainer und Marvin Baars als Co-Trainer übernehmen ab sofort das Training.

Der FCN Vorstand stellt mit der Verpflichtung von Claudio Filice die Weichen für das Ziel „Zurück in die Bezirksliga!“

Claudio Filice ist für den FCN kein Unbekannter. Vor Jahren war er bereits Trainer beim Stammverein Velpker SV. Auch als Jugendtrainer bei der JSG Nordkreis war er aktiv. Anschließend zog es ihn, ebenfalls als Jugendtrainer, zur JSG Barnstorf/Nordsteimke/Hehlingen, von wo er dann zur A-Jugend des SSV Vorsfelde wechselte. Ebenfalls war er lange als aktiver Spieler für die Altsenioren unseres FCN aktiv.

Der 1. Vorsitzende Thomas Eickmann: „Wir sind sehr glücklich, dass wir unseren absoluten Wunschtrainer für die 1. Herren gewinnen konnten. Der Kontakt zu Claudio ist über all die Jahre nicht abgerissen. Er kennt sich im FCN Umfeld bestens aus und hat in der Vergangenheit aktuelle Spieler der 1. Herren bereits in Velpke und auch in der Jugend trainiert. Ein weiterer Pluspunkt ist seine Erfahrung mit jung und alt. Der Kader der 1. Herren muss auf absehbare Zeit verjüngt werden, da einige Spieler das Alter für die Alte Herren erreicht haben. Hier versprechen wir uns mit Claudio, dass er junge Nachwuchskicker an den Herrenfussball heranführt und erfolgreich im bestehenden Kader etabliert. Wir als Vorstand sind uns sicher, dass er mit seiner Einstellung zum Fußball, mit den konkreten Vorstellungen wie er Fußball spielen lassen möchte und mit seiner positiven Art zu unserem Ziel und insbesondere zu den Charakteren der 1. Herren passt. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft mit Claudio und wünschen ihm größtmöglichen Erfolg!“

Mit Co-Trainer Marvin Baars bekommt er einen Mann an seine Seite auf den man sich 100 %ig verlassen kann. Als bisheriger Betreuer der 1. Herren, ehemaliger Spieler der 2. Herren und als aktueller A-Jugend Trainer der JSG Nordkreis, ist er ebenfalls kein Unbekannter beim FCN. Insbesondere die Verknüpfung zur A-Jugend ist von großem Vorteil. Außerdem kennt er den aktuellen Kader der 1. Herren bestens. Auch hier freut sich der Vorstand des FCN, dass Marvin Baars der 1. Herren erhalten bleibt.

Bedanken möchten wir uns beim bisherigen Trainer Walter Lange für die vielen erfolgreichen Jahre, die er als Co-Trainer, Torwarttrainer und (Spieler-)Trainer der 1. Herren beim FCN prägte. Wir wünschen ihm und seiner Frau Steffi alles Gute für die Zukunft.

Erhalten bleibt uns beim FCN der bisherige Co-Trainer Jan Wenzel. Er wird ab sofort die 2. Herren als Cheftrainer übernehmen. Hierzu wird auch zeitnah gesondert berichtet.

Derby endet unentschieden

Das Derby zwischen unserem FCN und dem TSV Danndorf endet 2:2 (1:1) unentschieden. Die Tore für den FCN erzielten Philipp Flaschel durch einen Handelfmeter und Benny Kümmel, der einen wunderbaren Konter vollendete (siehe Torgalerie).

Vor dem Anpfiff gedenken beide Mannschaften und der Schiedsrichter den Todesopfern vom Anschlag in Halle. In den Farben getrennt, in der Sache vereint!



Der FCN bleibt oben dran!

Mit einem 1:4 (0:2) Auswärtssieg bleibt unsere 1. Herren oben dran und belegt aktuell den 2. Tabellenplatz in der Kreisliga Helmstedt.

Die Tore für den FCN beim Spiel gegen den TSV Germania Helmstedt schossen Philipp Flaschel (2x) und Lutz Krol (2x). Letzterer bereitete sogar die beiden Flaschel-Tore vor und war somit "Man of the match".

1. Herren überrollt Süpplingen

Unsere 1. Herren konnte am 6. Spieltag einen Kantersieg landen. Gegen die SpVg Süpplingen hieß es am Ende 8:1 (3:0). Der Sieg war auch in der Höhe absolut verdient. Die Tore für den FCN erzielten Philipp Flaschel (3x), Marcel Kolodziej (2x), Lutz Krol (2x) und Domenik Twyrdy.



Jahreshauptversammlung FC Nordkreis

Die Jahreshauptversammlung findet am 18.10.2019 um 20:00 Uhr im Sportheim Wahrstedt statt.

Der Vorstand freut sich über ein zahlreiches Erscheinen.

Altsenioren scheiden bei der Niedersachsenmeisterschaft aus.

Unsere Ü40 muss sich leider aus dem Kampf um die Ü40-Niedersachsenmeisterschaft verabschieden. Im Spiel gegen den SV Gartenstadt Brausnchweig musste man sich mit 2:5 geschlagen geben. Die Tore für den FCN erzielten Andre Mengel (1:0, 13. Min.) und Bernd Bayer (2:2, 23. Min.).



1. & 2. Herren siegen!

Unsere 1. Herren besiegt den Bezirksligaabsteiger FC Schunter mit 3:1 (1:0) in Wahrstedt. Philipp Flaschel erzielt dabei alle drei Treffer!

Unsere 2. Herren gewinnt beim TUS Essenrode II mit 1:2 (0:1) und führt nach drei Spieltagen ungeschlagen die Tabelle der 2. Kreisklasse Helmstedt an. Die Tore für den FCN erzielten Finn Krol und Christian Kampe in der Nachspielzeit!

Ehre, wem Ehre gebührt!

Unsere 1. Herren hat zwei seiner treuesten Fans geehrt. "Hanah" und "Hansi" bekamen jeweils ein Mannschaftsfoto überreicht. Die 1. Herren bedankte sich so bei den beiden für Ihre Treue. Beide begleiten uns regelmäßig und bei Wind und Wetter - egal ob heim oder auswärts. Vielen Dank für alles, Ihr zwei!



1. & 2. Herren siegen zum Saisonstart

Unsere 2. Herren konnte am 1. Spieltag einen starken 4:0 (1:0) Erfolg gegen die SG Ochsendorf Beienrode/Rhode verbuchen.

Unsere 1. Herren gewann anschließend ebenfalls zum Ligastart mit 5:1 (3:0) gegen den FSV Schöningen II in Velpke.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen FCN-Anhängern, die trotz des Regens vorbeischauten. Ebenfalls danken wir dem FCN-Förderkreis, die uns wie all die Jahre wieder mit einer Finanzspritze die Mannschaftskassen füllen. Ihr seid großartig!



Pokalsiegerbesieger

Unsere 1. Herren zieht nach einem 4:1 (3:0) Sieg beim STV Holzland ins Pokal-Achtelfinale ein. Besonders in der ersten Hälfte war der FCN überlegen und eiskalt vor dem gegnerischen Kasten. Timur Faber, Lutz Krol und Marvin Rutsch sorgten für den 3:0 Halbzeitstand. Das 4:1 durch Philipp Flaschel war in Hälfte zwei die Entscheidung. Somit ist die Revanche für das Halbfinalaus aus der vergangenen Saison geglückt. Vielen Dank an die zahlreichen FCN-Fans, die das Auswärtsspiel zu einem Heimspiel machten! Im Achtelfinale trifft man am 03.10.19 auf den TSV Barmke in Wahrstedt.

1. Herren vs. Outdoorgym

Die 1. Herren war unter der Woche zu Besuch beim Outdoorgym Wolfsburg. Es war eine coole Erfahrung und einige Spieler haben bisher unentdeckte Muskeln kennengelernt. Neben Liegestütze, Klimmzüge, Battle Rope gab es unter anderem auch noch einen Treckerreifen, den die Jungs heben und umschmeißen mussten. Vielen Dank an Steven, der uns an diesem Tag den Arsch aufgerissen hat. Wir kommen sicherlich wieder.

Pokalderby in Holzland

Im Krombacher A-Pokal trifft unsere 1. Herren morgen auf den Pokalsieger aus dem letzten Jahr - den STV Holzland! Anpfiff ist um 15:00 Uhr in Klein Sisbeck. Wir hoffen auf ein gutes und spannendes Spiel sowie auf viele Zuschauer. Zuletzt verlor der FCN das Pokalhalbfinale in der vergangenen Saison gegen den STV mit 0:2 - dafür möchten wir uns natürlich revanchieren.

Testspielniederlage in Brechtorf

Am gestrigen Mittwoch traten unsere 1. und 2. Herren zu einem Testspiel beim TSV Brechtorf bei "angenehmen" 36 Grad an. In der ersten Halbzeit spielte unsere 1. Herren und sorgte für einen 1:0 Vorsprung durch Philipp Flaschel. Die Gastgeber spielten besonders in der Anfangsphase mutig mit und kamen auch zu guten Chancen. Einmal verhinderte der Querbalken die zwischenzeitliche Führung.

In Halbzeit zwei spielte dann die 2. Herren und die 1. Herren durfte wie vorab auch die 2. Herren ein nettes Nebenprogramm abseits des Platzes absolvieren. Unsere 2. Herren kam leider nur selten vor den gegnerischen Strafraum, hielt aber kämpferisch gut dagegen. Mit einem schnellen Doppelschlag drehten die Gastgeber dann das Spiel zu ihren Gunsten und hätten noch höher gewinnen können. So blieb es beim 2:1 für die Gastgeber.




Die 1. Herren testet gegen den SV 1921 Etingen/Rätzlingen in Wahrstedt

Am Sonntag, den 14.07.19 tritt unsere 1. Herren im ersten Testspiel gegen den SV 1921 Etingen/Rätzlingen an. Anpfiff ist um 15:00 Uhr auf dem Sportplatz Wahrstedt. Die Gäste spielen in der Bördeliga Sachsen-Anhalt und belegten in der abgelaufenen Saison den 11. Tabellenplatz.

Saisonauftakt 19/20 am 18.08.19 in Velpke

Unsere 1. und 2. Herren starten am 18.08.19 in Velpke in die neue Fußballsaison. Unsere 2. Herren beginnt um 13 Uhr und empfängt die SG Ochsendorf/Beienrode/Rhode. Im Anschluss, um 15 Uhr, spielt unsere 1. Herren gegen den FSV Schöningen II.

Beide Teams freuen sich auf zahlreiche Unterstützung, um erfolgreich in die Saison zu starten!


"Kalle" Hortmann sucht neue Herausforderung!

Einen Abgang hat die 1. Herren für die neue Saison leider zu verzeichnen. Kalle Hortmann wechselt zum Rivalen STV Holzland. Für den FCN ist dies natürlich ein herber Verlust. Kalle hat sich immer in den Dienst der Mannschaft gestellt und versucht das Beste aus sich herauszuholen. Er hatte maßgeblichen Anteil an den Pokalsiegen und an der Meisterschaft der vergangenen Jahre. Kalle, wir wünschen Dir alles Gute aber immer eine Niederlage gegen den FCN ;-)

Und Du weißt, die Türen stehen für Dich immer offen! Tschöö Langer!


Der Ball rollt wieder!

Unsere 1. Herren startet in die neue Saison 2019/2020. Die Hinrunde wird die Lange-Elf in Wahrstedt bei besten Bedingungen trainieren und ebenfalls ihre Heimspiele austragen. Wir freuen uns darauf den Teppich in Wahrstedt wieder bespielen zu dürfen!








Mannschaftsfahrt nach Düsseldorf!

Liebesgrüße aus Düsseldorf! Unsere 1. Herren waren zum Saisonabschluss 2018/2019 mit 16 Spielern und Betreuern in der Stadt am Rhein und tankten schon mal Energie für die neue Saison ;-)


 
 
 
 
Instagram